Probleme auf der Homepage...
Kurswahl E-Phase über externen Link: https://smhda.kurswahl-online.de/

Realschule

  • Die Realschule der Marienhöhe trägt dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler auf die Berufs- und Arbeitswelt im Sinne einer vorberuflichen Allgemeinbildung vorbereitet werden. Der Schulzweig möchte möglichst viele Lebensbereiche junger Menschen berühren, um ihnen in ihrer weiteren Entwicklung fundierte Entscheidungshilfen zu geben, gerade auch im Blick auf ihre beruflichen Perspektiven. Das Sozialpraktikum in der 8. Klasse und das Betriebspraktikum in der 9. Klasse tragen dazu maßgeblich bei.

    Auf der Marienhöhe gibt es über den Regelunterricht hinaus die Möglichkeit, im Wahlpflichtbereich entsprechend den individuellen Neigungen und Fähigkeiten solche Fächer auszuwählen, die frühzeitig Impulse für die Persönlichkeitsentwicklung und spätere Berufsfindung geben können. Das Realschulfach Arbeitslehre gibt theoretisch und praktisch Einblick in die Verflochtenheit technischer, wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Bezüge.

    Abschluss und Schulformwechsel

    Am Ende der Realschulzeit steht die hessenweite zentrale Abschlussprüfung für den Mittleren Bildungsabschluss in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik (schriftlich) sowie einer Präsentations- oder mündlichen Prüfung in einem frei zu wählenden Fach.

    Viele Schülerinnen und Schüler, die einen Realschulabschluss erlangt haben, der besser als „befriedigend“ ist, besuchen anschließend gerne die gymnasiale Oberstufe am Schulzentrum Marienhöhe und haben so die Möglichkeit, sich durch Abitur oder Fachabitur für ein Studium zu qualifizieren.

    Aufnahmebedingungen

    Die Aufnahme in die 5. Realschulklasse erfolgt dann, wenn die Schülerin oder der Schüler eine entsprechende Empfehlung der abgebenden Schule erhalten hat. Schüler, die als Quereinsteiger einer Gesamtschule in die Realschule wechseln möchten, sollten mindestens zwei Erweiterungskurse in den Hauptfächern nachweisen oder im Real- bzw. Gymnasialzweig eingestuft sein.
    Darüber hinaus erwarten wir eine leistungsorientierte Arbeitshaltung und eine positive Grundeinstellung zur Schule und ihrem pädagogischen Leitbild.

  • Leitung:
    Reiner Junek
    Termine nach Vereinbarung über das Sekretariat

    Sekretariat Realschule
    Kristina Wagner


    Tel.: 06151/5391-211
    kristina.wagner@marienhoehe.de