Schöne Ferien!!
Bleibt gesund - wir freuen uns auf euch ab dem 14./15.08.2017!

SMS - Schulzentrum Marienhöhe Schulmediothek

  • Was können Besucher von unserer Mediothek erwarten?

    • Moderne, freundliche Räume, die zum Studieren, Lernen und Entspannen einladen.
    • Einen umfangreichen Sachbuchbestand für alle Jahrgangsstufen zu allen Wissensgebieten und Schulfächern, der laufend durch neue Medien aller Art aktualisiert wird. Dieses Angebot wird ergänzt durch kostenfreien Zugriff auf einige besonders für Schüler geeignete gebührenpflichtige Online-Portale und Recherche-Datenbanken, die in der SMS aber auch von Zuhause aus genutzt werden können.
    • Eine Anzahl interessanter Zeitschriften und Zeitungen aus verschiedenen Fachgebieten und zur Unterhaltung, die durch Abonnements immer mit den aktuellsten Ausgaben vorhanden sind
    • Lese-, Seh- und Hörstoff zum Schmökern und Entspannen für alle Altersklassen, wobei ein Schwerpunkt christliche Literatur ist, die in anderen Bibliotheken nicht oder nur in geringem Umfang vorhanden ist.
    • Zugang zum digitalen Bestand des OnleiheVerbundHessen
    • Internet- und OPAC(Online-Katalog)-Rechercheplätze.
    • Die SMS wird in die Unterrichtsplanung mit einbezogen und genutzt.
    • Freundliches Fachpersonal, das jedem Benutzer gern mit Rat und Tat zur Seite steht und immer ein offenes Ohr für Anschaffungs- und Verbesserungsvorschläge hat und kontinuierliche Öffnungszeiten garantiert.
    • Verschiedene Veranstaltungen wie z.B. Autorenlesungen, Ausstellungen usw.
    • Teilnahme an der Sommerferien-Leseaktion
  • Leitung:
    Petra Dürsch

    Tel.: 06151/5391-138 oder -139
    mediothek@marienhoehe.de

    Anregungen? Fragen? Kritik? Lust mitzumachen?
    Nehmen Sie / nimm mit uns Kontakt auf.

Zweck der Mediothek

Die SMS fördert und unterstützt die im Leitbild aufgezeigten christlichen Werte und pädagogischen Wege. In besonderem Maße ermöglicht sie Wege des selbstständigen und eigenverantwortlichen Unterrichts. Schüler können hier für Arbeitsaufträge recherchieren und Informationen zusammentragen, Präsentationen oder von ihnen selbst erteilten Unterricht (Methode: Lernen durch Lehren) konzipieren.

Als Schulmediothek stellt sie „Informationen und Ideen zur Verfügung, die grundlegend für ein erfolgreiches Arbeiten in der heutigen informations- und wissensbasierten Gesellschaft sind. Sie vermittelt den Schülern die Fähigkeit zum lebenslangen Lernen, entwickelt Phantasie und befähigt sie so zu einem Leben als verantwortungsbewusste Bürger“ (UNESCO-Manifest für Schulbibliotheken, 1999).

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat die SMS die folgenden Ziele:

Die Freude und Bereitschaft am Lesen fördern: „Lesen fördert den Erwerb und die Verwendung von Sprache in ihrer Funktion als Medium des Denkens, des Informationsaustausches und der Gestaltung von Beziehungen. Dadurch hat Lesen zentrale Bedeutung für die individuelle Entwicklung im kognitiven, emotionalen, sozialen, kreativen und pragmatischen Bereich und schafft Grundlagen für selbst bestimmtes und selbst organisiertes Denken, Bewerten und Handeln im privaten, beruflichen und  öffentlichen Leben“ (Grunderlass zum Unterrichtsprinzip Leseerziehung, Wien 1999).

Förderung der Medienkompetenz: Durch verschiedene Medienangebote für das Lernen und die Weiterbildung und individuelle Hilfestellungen wird die Fähigkeit der Beurteilung von Quellen geschult und geübt.

Bereitstellung von unterschiedlichen Medien zur Förderung und Unterstützung eines methodisch breit angelegten Unterrichts.

Bereitstellung und Anwendung des Zugangs zu lokalen, regionalen, nationalen und globalen Ressourcen: Ein verantwortungsbewusster und effektiver Einsatz der sogenannten neuen Medien mit ihren Vor- und Nachteilen kann in der Schulmediothek gelernt und geübt werden

Lese- und Lernoase im Schulalltag sein: Während der Pausen, in Freistunden, vor oder nach dem Unterricht steht die SMS allen Nutzern zur Verfügung, ob zur Entspannung oder als Selbstlernzentrum. Durch eine ruhige Atmosphäre bietet sich die Möglichkeit, entspannt und ungestört zu lesen, (mit Kopfhörern) zu hören und zu arbeiten.

Bereitstellung von christlicher Literatur, vor allem für Jugendliche: Neben christlicher Unterhaltungsliteratur zum Lesen und Schmökern sowie christlicher, wissenschaftlicher Literatur stellt die Schulmediothek des Schulzentrums Marienhöhe auch eine Sammlung der deutschsprachigen adventistischen Literatur bereit.

Zusammenarbeit mit Schülern, Lehrern, der Verwaltung und Elternschaft: Um den Auftrag der Schule zu erfüllen, orientiert sich die Schulmediothek an den Interessen ihrer Nutzer und versucht flexibel auf gesellschaftliche Veränderungen und Entwicklungen des Medienmarktes und der Informationstechnologien einzugehen.