Infotag So 19.11.
Start um 11:00 Uhr, Programm ab 10.11. auf Homepage abrufbar

Kunst

Anne Eßer, Fachsprecherin

Das Fach Kunst ist ein besonders vielseitiges und abwechslungsreiches Fach, das sehr unterschiedliche Bereiche umfasst. Praktisches Arbeiten und Erproben künstlerischer Verfahren nehmen den wichtigsten Platz ein. Malerei mit Aquarell- oder Acrylfarben, Zeichnen, Drucken, Modellieren, Fotografieren, Filmen, die Planung und Durchführung von Performances und Ausstellungen, die Teilnahme an Wettbewerben, der Besuch von Kulturstätten und zahlreiche andere Aktivitäten stehen auf dem Programm.

Schwerpunkte im Theorieunterricht sind das Kennenlernen faszinierender Künstlerpersönlichkeiten der Vergangenheit und Gegenwart, das Interpretieren interessanter Kunstwerke, der Einblick in wechselnde Stilepochen mit ihren historischen Hintergründen, die Auseinandersetzung mit neuen Medien, Werbung, Mode, Musikvideos, Architektur und Alltagsästhetik.

Das Spannendste, was der Kunstunterricht bieten kann, ist aber der Raum, die eigene Kreativität zu entdecken und zu entfalten, Ideen zu entwickeln und umzusetzen und damit aktiv teilzunehmen an der Gestaltung der eigenen Lebenswelt.

Besondere Aktivitäten im Unterricht:

  • Projekte
  • Wettbewerbe (z. B. Naturkunst-Wettbewerb)
  • Film + Fotografie
  • Schülerwettstreit (Stiftung)

Besondere Aktivitäten, die aus dem Unterricht erwachsen oder über den Unterricht hinausgehen:

  • Ausstellungen
  • Projekte
  • Wandbemalung in der Schule
  • Kunstkalender mit Gemälden von Schülern

Besondere Veranstaltungen/Fahrten/Exkursionen:

  • Abschlussfahrt mit Leistungskurs (falls Kunst auf der Tutorenleiste liegt),  Exkursionen und Unterrichtsgänge zu aktuellen Ausstellungen und außerschulischen Lernorten

Kooperationen:

  • Kontakte zur Darmstädter Kunstszene über M. Will als Künstler
  • zur Akademie der Bildenden Künste in München über A. Eßer als Lehrbeauftragte
  • persönliche Kontakte zu Künstlern

Auszug aus dem Marienhöher "Kursbuch Schulentwicklung"