Abitur 2020

Abitur 2020

Abitur 2020 – ein verrücktes Abitur, und doch auch: ein ganz normales Abitur.

Ein ganz normales Abitur: Die Prüfungen haben an den vorgesehenen Prüfungstagen stattgefunden, die schriftliche Abiturprüfung im März und das mündliche Abitur Ende Mai und Anfang Juni. Die Abiturdurchschnittsnote von den 70 Schülerinnen und Schülern, die die Prüfung bestanden haben: 2,26. Ein ganz üblicher Wert, wie immer leicht über dem Landesdurchschnitt. Ungewöhnlich ist allerdings, dass sechsmal ein Abischnitt von 1,0 erreicht wurde. Das hatten wir schon lange nicht mehr an unserer Schule. Ein verrücktes Abitur: Deutschland vor 3 Monaten Mitte März. Die Schulen werden geschlossen, von einem Tag auf den anderen, auch für die Abiturienten. Die Prüfungen finden trotzdem statt. Inmitten der Angst, dass uns eine Pandemie ungewöhnlichen Ausmaßes überrollen könnte, wurde das schriftliche Abi durchgezogen, mit hygienischen Schutzmaßnahmen, die wir so noch nie in unserem Leben praktiziert haben. Trotz dieser Umstände hatten unsere Schülerinnen und Schüler den Mut, sich dieser Situation zu stellen, trotz Irritation und hintergründiger Sorge, ob ein gesundheitliches Risiko besteht. Verrückt auch, dass unsere Schülerinnen und Schüler – abgesehen von den Prüfungen – gar nicht mehr zur Schule kommen sollten. So waren sie mit ihren Lehrerinnen und Lehrern darauf angewiesen, sich über Mails und Videokonferenzen zu verständigen, sich über die Ferne von zu Hause aus auf das mündliche Abitur vorzubereiten. Wir freuen uns, dass unsere Schülerinnen und Schüler das Abitur trotz der besonderen Umstände erfolgreich gemeistert haben. Allen Absolventinnen und Absolventen wünschen wir, dass ihr mit Zuversicht und Mut durch euer weiteres Leben geht. Wir wünschen euch Gottes Segen und Schutz.

zurück zur Übersicht