Ausstellung: "verehrt - verfolgt - vergessen"

Im Atrium gibt es bis zu den Osterferien eine spannende, historische Ausstellung im Verwaltungsgebäude zu sehen: sie zeigt anhand von Biographien, wie der Fußballverein Bayern München im Dritten Reich mit seinen jüdischen Vereins- und Vorstandsmitgliedern umging („verehrt – verfolgt – vergessen“. Fotos und Texte auf 13 Roll-Ups). Zeitdauer für die Betrachtung mit einer Klasse: ca. 15-30 min.

zurück zur Übersicht