Infotag So 19.11.
Start um 11:00 Uhr, Programm ab 10.11. auf Homepage abrufbar

Coaching meets Sports

Prof. Dr. Thomas Steininger

In Zusammenarbeit mit der ACS (Academy for Coaching and Sportstainment) bietet das Schulzentrum Marienhöhe regelmäßig Coaching-Reisen an unterschiedliche Orte an.

Schule muss sich nicht nur immer wieder weiterentwickeln, sondern in Anteilen auch neu erfinden. Dies kann gelingen, wenn interessierte Erwachsene nahe genug an den Herzen und Köpfen der heute 12- bis 20-Jährigen dran sind, die mit PC-Spielen, Facebook und Smartphones aufwachsen, und mit ihnen zusammen kreativ werden. Drei Coaches tauchen zusammen mit einer Gruppe von ca. 25 jungen Menschen, zumeist Schülerinnen und Schüler des Schulzentrums Marienhöhe und ihren Freunden, in die Welt innerer Stärke ein.

Das Thema: Mentale Stärke. Wie können wir innerlich so stark werden, dass wir auch unter maximaler Belastung, Angst und Stress erfolgreich sind? Wir lernen Konzepte kennen, die sich im Leistungssport und in Prüfungssituationen bewährt haben.

Coaching für Jugendliche ist ein innovatives Konzept ganzheitlichen Lernens, das unter die Haut geht und dadurch Einstellungen, Motivationen und Beziehungen positiv verändern hilft. Die Themen reichen von Stärkeanalysen über die Veränderungen der Selbstkonzepte zu Methoden der inneren Ruhe und Kraft. Wie können wir reife Beziehungen zu Eltern und Lehrern herstellen, Dankbarkeit und Vergebung leben, Depression und Wut verstehen, zurück zu Vertrauen und Zuversicht finden? Wie können wir erfolgreich sein, auch bei verschiedenen Lehrern? Lässt sich eine Karriere schon in der Schulzeit planen und welche Schritte führen zum Ziel? Wie werden aus Enttäuschungen und Niederlagen wertvolle Entwicklungschancen? Was ist wirklich wichtig im Leben, und woran können wir glauben?

Nach dem Frühstück trifft sich die Gruppe zum Coaching. Danach spielen wir gemeinsam Fußball, wählen im Anschluss daran aus über 30 verschiedenen Sportarten (u. a. Surfen, Tennis, Mountainbike, Kraftraum, Basketball, Tischtennis, Schwimmen) individuell aus und treffen uns am Nachmittag wieder zum gemeinsamen Beachvolleyball. Der gemeinsame Sport ist ein wichtiges Element unserer Reise. Wir üben dort das Gewinnen und Verlieren, Rücksichtnehmen, andere Menschen respektvoll teilhaben lassen, Unentdecktes entdecken, sich unterstützt fühlen.

Nach dem Abendessen dann wieder Coaching, zur Ruhe finden, Neues lernen, Altes verstehen. Und immer gibt es die Möglichkeit, während des Tages mit den Coachs alleine zu sprechen. So individualisieren wir die Unterstützung der Teilnehmer, die offene Fragen haben oder Gedanken vertiefen wollen. Die Atmosphäre ist locker, und wir haben viel Spaß.

„Coaching Meets Sports“-Reisen ermöglichen tiefe Erlebnisse, die die Teilnehmer verändern. Wir glauben, dass diese Zeiten für junge Menschen gute Zeiten sind, ein echte, seltene Alternative zu den üblichen Ferienangeboten.