Trotz Corona erfolgreich zum Schulabschluss

Trotz Corona erfolgreich zum Schulabschluss

Unsere Abschlussjahrgänge haben ihre Prüfungen erfolgreich bestanden. Nach über zwei Jahren Pandemie endlich das Abschlusszeugnis in den Händen zu halten, war für alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Realschule ein erhebendes Gefühl. „Ich kann noch gar nicht glauben, dass meine Zeit auf der Marienhöhe jetzt schon zu Ende ist! Ich werde meine Mädels vermissen“, erzählte Jasmin Hellmich, Abiturientin im Internat.

Erfolgreiches Lernen und Vorbereitung auf das Leben stehen für uns im Fokus. Dieser ganzheitliche Ansatz zeichnet uns als christlich geprägte Schule aus. Auf positivem Miteinander, Vertrauen und Respekt basiert auch das Wohnen im Internat. Die rund 40 Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren, finden hier eine bunt gemischte Internatsfamilie, in der man soziale Kompetenzen trainieren kann und die eigene Persönlichkeit viel Raum zur Entfaltung erhält. Die vielen Aktivitäten und Events festigen Freundschaften und sorgen dafür, dass sich im sportlichen, musikalisch künstlerischen und technischen Bereich neue Talente entwickeln.

„Ich bin sehr stolz, dass über 75 % der Realschülerinnen und Realschüler die Zulassung zur Oberstufe erhalten haben!“, sagt Realschulleiter Marcio Goncalves. Ein Teil des Abschlussjahrgangs der Realschule wechselt im Anschluss in die gymnasiale Oberstufe und macht das Abitur. Theodor Reichardt hat mit diesem Werdegang dieses Jahr sein Abitur gemacht: „Ich kam als Realschüler in die 9. Klasse ins Internat der Marienhöhe. Nach der 10. Klasse habe ich mit der dreijährigen Oberstufe weitergemacht und bin so happy, dass ich das Abitur geschafft habe! Es war nicht immer leicht, aber mein persönlicher Bezugsbetreuer im Internat hat mich immer ermutigt und mich unterstützt. Auch das Lernbüro war rückblickend total nützlich, weil ich mir anfangs meine Lernzeiten schwer selbst einteilen konnte. Im Lernbüro war immer jemand da, dem ich meine Fragen stellen konnte und der mir alles noch einmal geduldig erklärt hat, bis ich es verstanden habe.“

In diesem Jahr haben im Internat acht Schülerinnen und Schüler das Abitur bestanden und machen Platz für die nächsten. Auch sie werden von dem lebensweltbezogenen und interessanten Fachunterricht profitieren. Schon seit vielen Jahren ist die Marienhöhe technisch auf dem neusten Stand. Die digitale Ausstattung und das hohe Engagement des Kollegiums waren die häufigsten Gründe für den großen Zulauf, den das wir während der Pandemie erfahren haben.

Wir wünschen allen Abschlussklassen des neuen Schuljahres viel Erfolg und Spaß für ihr letztes Jahr auf der Marienhöhe!

zurück zur Übersicht